+49 7171 40 44 980 info@bos-connect.de

Gefahrguteinsatz

}

Schnellere und präzisere Beurteilung der Lage

Die Einsatzleitung kann auf Grund der Bildinformationen sehr viel schneller und genauer die Lage und vorhandene Gefahrstoff-Deklarationen erkennen und somit frühzeitig die richtigen Folgemaßnahmen einleiten.

z

Feedback von Fachberatern

Aufgrund der simplen Übermittlung von Bilddaten, können dezentrale Fachberater und -kräfte kurzfristig ein Feedback benötigter Maßnahmen in die Einsatzleitung zurückliefern.

Ergonomisch für CSA-Träger optimiert

Entsprechende Griffe, Halterungen und Bluetooth-Fernauslöser sorgen für ein optimales Handling der CSA-Träger.

Flexibler Einsatz

Durch den ATEX Zone 1 Schutz kann die Kamera außerhalb des CSA getragen werden und ist dadurch im Handling sehr flexibel. So kann diese z. B. durch kleine Öffnungen oder unter Fahrzeugen operieren. Zudem kann die Kamera nachfolgenden Trupps weitergereicht werden oder aus einer festen Stand-Position weiterhin Bilddaten der Einsatzstelle liefern.

Einfache Reinigung

Das Gehäuse schützt die Kameraelektronik gegen physische Kräfte und aggressive Stoffe und ermöglicht eine simple Reinigung. Ist eine Kontamination irreversibel, kann das Gehäuse ersetzt werden.

i

Lückenlose Dokumentation

Durch die Bilddaten inklusive Aufnahme- und Übertragungzeitpunkt sowie GPS-Koordinaten, sind die Erkundung und ergriffenen Maßnahmen, lückenlos dokumentiert.